03. Mai 2024 - heute, zwei Veranstaltungen

Käthche feiert Geburtstag

Ort: Am Ziegenplatz/Gäsegass

Vorwitzig lugt die Symbolfigur der Altstadt in der Gäsegass seit 21 Jahren um die Ecke und erfreut Gäste und Anwohner. Eine fröhliche Geburtstagsfeier mit Überraschungen für Klein und Groß ist vorbereitet.

 


Rüwwer und Nüwwer

Ort: Altes Rathaus

Eine Ausstellung zur Geschichte der Fährverbindung zwischen St. Goar und St. Goarshausen zeigt den Betrieb der Fähre als Spiegelbild des technischen, wirtschaftlichen und politischen Wandels im Lauf der Zeit, von den Römern bis heute. 



Von guten und schlechten Zeiten

Ort: Nassauer Hof

Das Leben im Mittelrheintal war nicht zu allen Zeiten romantisch. Hochwasser, Eisgänge, Unwetter, Unglücke und Kriegszeiten gehören auch zur wechselhaften Geschichte des Städtchens.

 




St. Goarshäuser Köpfe

Ort: Altes Rathaus

Heute sind sie kaum noch bekannt: Persönlichkeiten, die in ihrer Zeit entscheidend zur Entwicklung oder Bekanntheit von St. Goarshausen beigetragen haben. Bilder und Texte erinnern an sie.

 




Von Salmen und Lachsen

Ort: Altes Rathaus
Die über tausendjährige Geschichte des Salmfanges ist Thema des Buches "Silber des Rheins". Die Autoren erzählen von der Entstehung ihres Werkes und lesen daraus vor. 

"Fisch muss schwimmen" - deshalb werden Fischhappen und Wein angeboten. 

 




Auftakt zum Jubiläumstag

Ort: Loreleyhalle
Der Startschuss in das Jubiläumsjahr fällt genau auf das Datum der Stadtrechteverleihung vor 700 Jahren. Mit einem Sektempfang und Live-Musik von der Bigband "Coming up" des Wilhelm-Hofmann-Gymnasiums eröffnet die Stadt die Veranstaltung.



Gelungener Auftakt

Am 20. Januar 2024 startete die Stadt St. Goarshausen in die diesjährigen Feierlichkeiten anlässlich der 700 Jahre Stadtrechte Loreleystadt St. Goarshausen.

Zahlreiche Gäste folgten dem Aufruf, gemeinsam mit dem Stadtbürgermeister Nico Busch und der Loreley Katharina einen unterhaltsamen und zugleich informativen Abend zu genießen.

Die Loreley Katharina begrüßte die Gäste und führte durch den Abend. Bürgermeister Busch hielt seine Festrede. Manfred Köhn hat mit historischem Bildmaterial die Ereignisse aus 700 Jahre Stadtgeschichte zum Besten gegeben. Stadtratsmitglied Dieter Roß hatte ebenfalls eine PowerPointPräsentation vorbereitet und konnte so weitere Informationen mitteilen.

Die Bigband „Coming Up“ des Wilhelm-Hofmann-Gymnasiums begleitete musikalisch den Abend und sorgte für eine gute Stimmung.

Der Abend endete mit einem kleinen Sektempfang und guten Gesprächen.

Alle waren sich einig: einen gelungener Auftakt!

 

Am 02. Februar 2024 geht’s weiter: Diesmal findet die Veranstaltung „Von Salmen und Lachsen“ im Alten Rathaus statt. Wir bitten um Voranmeldung zu dieser Veranstaltung unter info@loreleystadt.de oder montags und dienstags vormittags unter 06771/802816. 


700 Jahre Stadtrechte - Die Loreleystadt St. Goarshausen feiert Jubiläum

 

Auftaktveranstaltung am 20.1.2024 um 18 Uhr in der Loreley-Halle.

 

Die Stadt St. Goarshausen feiert in diesem Jahr ein großes Ereignis. Am 20. Januar 1324 verlieh König Ludwig der Bayer dem heutigen St.Goarshausen die Stadtrechte.

700 Jahre Stadtrechte sind ein Meilenstein, der nicht nur die Bedeutung und den Stolz unserer Stadt unterstreicht, sondern auch die kontinuierliche Entwicklung und den Fortschritt, den wir im Laufe der Jahrhunderte erlebt haben“, heißt es im Jahresprogramm, das die örtlichen Vereine anlässlich des Jubiläums zusammengestellt haben. Unter dem Motto „Ob Jung oder Alt, ob Groß oder Klein, lasst uns einmal im Monat zusammen sein“ findet ab Februar an jedem ersten Freitag im Monat eine Veranstaltungsreihe mit Vorträgen, Filmvorführungen, Musik und Ausstellungen statt.

 

Drei Festakte im Januar, Juni und Dezember von Seiten der Stadtverwaltung ergänzen das Jubiläumsprogramm.

 

Los geht´s am Samstag, den 20. Januar um 18.00 Uhr in der Loreleyhalle mit der offiziellen Eröffnungsfeier des Festjahres und eine Festrede von Herrn Bürgermeister Busch. Für die Moderation an diesem Abend konnten wir unsere charmante Loreley Katharina gewinnen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht ein faktenreicher, aber auch unterhaltsamer Rückblick auf vergangene Zeiten. 
Mit historischem Bildmaterial lässt Manfred Köhn Ereignisse aus 700 Jahren Stadtgeschichte Revue passieren.

Die Bigband „Coming Up“ des Wilhelm-Hofmann-Gymnasiums umrahmt mit ihrer schwungvollen Musik das Programm.

 

Der Abend endet mit einem Sektempfang, bei dem wir zusammen auf ein erfolgreiches, gesundes und friedvolles Jubiläumsjahr 2024 anstoßen möchten.