Bürgerintiative Altstadt

Bürgerschaftliches Engagement für das gemeinsame Wohnumfeld und Rückbesinnung auf Traditionen des geschichtsreichen Orts, wie Weinbau, Salmfang und Ziegenzucht, sind Arbeitsfelder der 1995 entstandenen "Bürgerinitiative Altstadt St. Goarshausen".
Sie hat maßgeblich das Projekt der Stadtsanierung vorangetrieben und unterstützt deren Umsetzung durch erhebliche Arbeitsleistungen der Mitglieder.

 

Kontakt:

Bürgerinitiative Altstadt St. Goarshausen
Sprecher Heinz Heil
Rheinstraße 21, 56346 St. Goarshausen

 


Bürgerinitiative Altstadt St. Goarshausen   

 

„Kätche“ und „Ernst“ hatten ihre helle Freude

 

Zum 25. Geburtstag unserer Bürgerinitiative Altstadt St. Goarshausen eingeladen, fanden kurioserweise genau 25 Gäste den Weg in die Gäsegaß. Man traf sich an der von Jutta Reiss gestalteten Figur des Salmfischers Ernst. Bei bestem Wetter begrüßte Heinz Heil dort die Anwesenden in Versform und erinnerte an die Gründung der Bürgerinitiative auf den Tag genau vor 25 Jahren.

 

Damals rückten 51 Bewohner der Gäsegaß mit dem Ziel zusammen, den drohenden Zerfall der Altstadt zu verhindern. Hermann Herberich agierte 13 Jahre als Vorsitzender unserer Initiative; an ihn und an die weiteren Verstorbenen aus unseren Reihen wurde ehrend gedacht.

 

Heinz Heil verzichtete bei seiner kurzen Ansprache auf eine Aufzählung aller Aktivitäten der Initiative. Er empfahl stattdessen, die dazu eigens errichtete Ausstellung im Erdgeschoss des (dank der Altstadt-Initiative renovierten) „Alten Rathauses“ zu besuchen. Und er wies auf das vor kurzem erschienene und von ihm verfasste kleine Jubiläumsbuch hin, das auf 50 Seiten in Wort und Bild die 25-jährige erfolgreiche Geschichte der Initiative Revue passieren lässt. Das sehr edel aufgemachte Hardcover-Büchlein (zu erwerben für 12,50 Euro über Heinz Heil) hat bislang noch bei jedem Leser, jeder Leserin Begeisterung ausgelöst und sich als wunderbares kleines Geschenk oder Souvenir aus der Region erwiesen.

 

Auf einem kurzen Gang durch die Altstadt besuchte die kleine Festgesellschaft dann die Ziege „Kätche“, die Altstädter Symbolfigur. Passend zu der lebensgroßen bronzenen Tierfigur hat anlässlich des Jubiläums Horst Pantzlaff am Standort der Ziege ein hübsches Foto aus den 1950er Jahren dauerhaft installiert, das drei muntere Altstadtkinder von Ziegen umringt zeigt. (Auch dieses Foto findet sich auch im Jubiläumsbuch wieder.)

 

Zur Überraschung aller war auch der neue Verbandsbürgermeister Mike Weiland unter den Gästen und rief, nachdem er die Aktivitäten und das Engagement der Bürgerinitiative gebührend gewürdigt hatte, in seinem Grußwort zum Zusammenhalt auf. Im Gepäck hatte er eine Urkunde für uns, welche bereits einen Ehrenplatz im Alten Rathaus gefunden hat.

 

Mut für die Zukunft machten außerdem die vielen wohltuenden Glückwünsche - oft verbunden mit dem Ausdruck der Hoffnung, dass die Initiative noch lange die Geschicke der Altstadt mit Herz und Verstand bewegen möge, da ohne ihre Aktivitäten die Altstadt deutlich weniger attraktiv und nur halb so ansehnlich wäre.

 

Und tatsächlich - die Ideen gehen uns auch nach 25 Jahren nicht aus. So sagte Stadtbürgermeister Matthias Pflugradt in seinem Begrüßungswort zu, unsere Idee eines STVO-konformen Hinweisschildes auf die Goarshäusener Altstadt, das am ehemaligen Wiegehäuschen am Runden Turm seinen Platz finden sollte, zu unterstützen und in der nächsten Ratssitzung zur Sprache zu bringen.

 

 


Bürgerinitiative Altstadt St. Goarshausen

  

Es ist da!

 

Das Buch       25 Jahre Bürgerinitiative Altstadt

                        St. Goarshausen

                        1995 – 2020

Daten:

Seiten             48

Format            210 mal 210 mm

reich bebildert

Hochwertiger Qualitätsdruck

Umschlag       Hardcover mit Glanzfolie

Lektorat          Dr. Eleonore Jost und Axel Jost

Layout            Dagmar Siegel

Autor              Heinz Heil

Preis               12,50 €

                       

 

 

 

Das Buch ist ein Dokument bürgerschaftlichen Engagements über ein viertel Jahrhundert und als Retrospektive eine Reise in die jüngere Geschichte unserer geliebten Altstadt.

Es möge anregen weiterhin kreativ an der Entwicklung der Gäsegaß mitwirken zu wollen; besonders im Hinblick auf die BUGA 2029.

 

 

Bestellungen nimmt Heinz Heil unter 06771-2605 entgegen, die Auslieferung erfolgt nach Lockerung der aktuellen Ausgangsbeschränkungen.